PAULA-Netzwerk

Werde auch du ein Unterstützer des Paula-Netzwerks!

Starke Bücher für starke Frauen

Buchempfehlung

Lese viel, das macht schlau – so haben wir es beigebracht bekommen. Schlau sein wollen wir ja alle. Leider findet man aber im stressigen Unternehmerinnenalltag nur selten die Zeit zu Lesen, da kommt schon mal das schlechte Gewissen durch.

Umso größer ist dann der Frust, wenn man seine Zeit mit belangloser Belletristik verschwendet. Unterhaltsam soll es sein, und wenn man dann noch ein, zwei Lebensweisheiten oder Erkenntnisse mitnimmt, war es ein gutes Buch – alles richtig gemacht.

Wir möchten euch hier von Zeit zu Zeit immer mal wieder interessante Bücher vorstellen, die sich für uns wirklich gelohnt haben. Stay tuned 😉

In der Männerrepublik
Carolin Kebekus
Michele Obama

In der Männer-Republik: Wie Frauen die Politik eroberten

Torsten Körner, 2021

Als emanzipierte Frau Ende 30 in Deutschland weiß man, das man theoretisch nahezu gleichberechtigt ist, faktisch aber noch einige Baustellen existieren. Es ist selbstverständlich, dass wir aus freien Stücken arbeiten gehen können, selbstbestimmt unser Leben führen und die Kleidung tragen können, nach der uns gerade ist. Dass dieser Standard vor gar nicht allzu langer Zeit von starken Frauen hart erkämpft wurde, ist jungen Frauen heute kaum noch präsent.

Mit vielen wunderbaren Spitzen beleuchtet Torsten Körner die Frauen im Politikbetrieb seit den Anfängen der BRD. Dabei schlägt er immer wieder interessante Bögen zur aktuellen Politik und schafft so eine sehr interessante Lektüre, die die Leserin oft staunend zurücklässt. Man möchte den Hut ziehen vor derart mutigen und selbstbewussten Frauen, die uns allen den Weg geebnet haben. Man möchte den Kämpferinnen der ersten Stunde im Namen aller Frauen für den Mut und das Engagement danken. Und man möchte gefühlt mit der erhobenen Mistgabel in den Kampf ziehen, denn auch das fasst Torsten Körner sehr fein zusammen: Die erreichten Ziele stehen auf einem sehr zarten Fundament und gleichberechtigt sind wir noch lange nicht!

Es kann nur eine geben

Carolin Kebekus, 2021

Wer hätte es gedacht? – Dieses Buch ist wirklich lustig!

Carolin Kebekus beschreibt mit ihrer Co-Autorin Mariella Tripke in sehr vielen amüsanten Auszügen, wo wir Frauen es schwer haben. Von weiblichen Sprechanteilen in Filmen, der Frauenquote in Comedy und Medienproduktionen bis hin zu spannenden Fakten aus der Tierwelt – Frau Kebekus findet einfach überall eine zum Schreien komische, ironische Spitze, die den Finger direkt in die offene Wunde der noch immer fehlenden Gleichberechtigung legt.

Was allen Anekdoten und Späßen zum Trotze bleibt: Ihre schonungslose Selbstreflexion, warum es immer nur die eine Frau gibt. Sie beschreibt, wie auch sie es anderen Frauen nicht gegönnt hat, wie sie selbst sexistische Witze gemacht hat, um sich im Männerkosmos zu profilieren und wie sie gelernt hat, wie kacke das alles nicht war. Denn das ist die Botschaft des Buches: Frauen dieser Welt vereinigt euch, zusammen können wir so viel mehr erreichen!

Becoming: Meine Geschichte

Michele Obama, 2018

Man fühlt sich beim Lesen wie ein Mäuschen, dass bei vielen Themen, die sonst unglaublich weit weg sind, einmal mit am Tisch sitzen darf. Man bekommt zarte Einblicke in ein Seelenleben, dass für gewöhnlich hinter hoch verschlossenen Mauern bleibt.

Das gesamte Buch ist “very american” und an vielen Stellen hat man das Gefühl, dass die Freundin Michele Obama anders geantwortet hätte als die First Lady Michele Obama. Und dennoch gibt es sehr viele Anknüpfungspunkte, die den dicken Wälzer sehr lesenswert machen. Wie eine Frau sich durchkämpft, die Erste und auch oft die Einzige ist – beeindruckend. Man möchte oft seinen Hut ziehen vor dieser beeindruckenden Frau und kann sich doch auch an sehr vielen Stellen mit ihren professionell herausgestellten Schwächen identifizieren. Das Buch stellt die menschlichen Stärken und Schwächen der Michele Obama so fein balanciert gegenüber, dass sie das Präsidentenpaar herrlich nahbar erscheinen lassen.

Durchaus lesenswert für alle starken Frauen, die auch starke Partner an ihrer Seite haben. Denn auch das ist ein Thema, das beleuchtet gehört.

Starke Frau mit viel American Dream – lesenswert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.